leitbild

Leitbild

Erfahren Sie mehr über unsere Einrichtung

 

Die Tagespflege Villa Bohn hat es sich zur Aufgabe gemacht, den älteren Menschen in der Gesellschaft die Möglichkeit zu geben, wieder mit mehr Freude und Lebensqualität am Leben teilzuhaben. Dazu gehört, dass die Pflegegäste als Einheit gesehen werden; d.h. nicht nur die körperliche Pflege, sondern auch die seelischen und geistigen Bedürfnisse werden hier berücksichtigt und nach Möglichkeit der Gäste gefördert.

Uns ist es ein Anliegen, dass die Menschen, soweit es noch möglich ist, nicht aus ihrer gewohnten Umgebung und ihrem Zuhause gerissen werden. Stattdessen sollen sie die Möglichkeit bekommen, einen strukturierten Tagesablauf mit individueller Betreuung und Versorgung zu haben. Gemeinsame Projekte aber auch Ruhephasen gehören zum festen Bestandteil der Einrichtung.

 

Leitbild

 

Die körperliche Pflege umfasst sämtliche hygienischen Maßnahmen wie z.B.

• Hilfestellung bei der Grundpflege
• Hilfestellung beim Toilettengang und der anschließenden Intimpflege
• Hilfestellung bei der Nahrungsbereitung und -aufnahme

 

Desweiteren gehören für uns aber auch Präventivmaßnahmen dazu:

• Stellen der vom Arzt verordneten Medikamente
• Überwachen der ordnungsgemäßen Einnahme der Medikamente
• RR und Pulskontrollen
• Kontrolle des körperlichen, psychischen und geistigen Zustands der Gäste
• Terminabsprachen für Arzt, Krankengymnastik, Ergotherapie, Fußpflege etc.

 

"Ein ganz wichtiger Aspekt der Tagespflege ist es, jedem Gast die Hilfe zukommen zu lassen, die er benötigt, den Gast aber nicht zu gängeln oder ihm sämtliche Selbstverantwortung abzunehmen!"

Dr. med. Hans-Joachim Kraemer - Inhaber der Villa Bohn

 

Wir versuchen nach Möglichkeit, unseren Gästen jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung zu stehen. Dies soll gewährleisten, dass sich die älteren Menschen als vollwertiger Teil der Gemeinschaft sehen und wissen, dass sie nicht "abgeschoben" werden. Außerdem haben wir durch solche "Einzelgespräche" einen Einblick in die persönlichen Begebenheiten in den Familien unserer Gäste und können uns ein besseres Bild von den Bedürfnissen der Menschen machen. Das ist sehr wichtig, da jeder Mensch das Recht darauf hat, individuell behandelt und versorgt zu werden. Auch und besonders die älteren Menschen, die jetzt den wohlverdienten Ruhestand genießen.
Die geistigen Bedürfnisse dürfen natürlich in der Gesamtheit des Menschen nicht unbeachtet bleiben. Wenn Fähigkeiten, die man sich im Lauf des Lebens erworben hat, nicht regelmäßig aufgefrischt oder trainiert werden, lassen sie nach und/oder bilden sich zurück.

Dies gilt in besonderem Maße für die älteren Menschen, die ja hauptsächlich unsere Einrichtung besuchen. Um dieser Rückbildung, dem Nachlassen der Fähigkeiten entgegenzuwirken, bieten wir den Gästen mehrere Arten von Gedächtnistraining an. Oft wird dieses Training in Spiele eingeflochten oder ist Bestandteil der Gymnastik. Gezielte Angebote des Hirnleistungstrainings erfolgen zusätzlich in verschiedener Form. Der Schwierigkeitsgrad des Hirntrainings wird an die Fähigkeiten und Wünsche der Gäste angepasst.
Nicht jeder Gast hat jeden Tag Lust, ein bestimmtes Angebot wahrzunehmen. Selbstverständlich bieten wir allen Gästen die Gelegenheit, während unserer Angebote etwas anderes zu tun, oder auch eigene Wünsche zu äußern. Eine Mitgestaltung des Tagesablaufs durch die Besucher der Tagesstätte ist durchaus erwünscht und wird in vollem Einklang mit unserer Konzeption gesehen.

 

Spazieren

Ein weiterer wichtiger Punkt in unserer Pflege ist die Hilfe zur Selbsthilfe!

Jeder sollte seine Fähigkeiten nach Möglichkeit verbessern und erhalten. Es wird vom gesamten Personal darauf geachtet, dass jeder möglichst viele Dinge aus dem Alltag selbst erledigen kann und auch sollte. Wir versuchen in jedem Fall, den Gast durch unsere Mithilfe dazu zu bringen, es wenigstens zu probieren und loben jeden Versuch. Eine Anpassung des Essplatzes an spezielle Behinderungsformen ist dabei vorgesehen und wird bei der Sitzordnung und auch beim Auflegen des Gedeckes beachtet.

Gute Betreuung ist uns wichtig

 

Tagespflege Villa Bohn

Inhaber: Dr. med. H.-J. Kraemer
Marburger Str. 21 | 57250 Netphen-Deuz
Tel.: 02737-592870
Mail: villa-bohn@t-online.de

Logo Villa Bohn
 

Diese Seite verwendet sowohl Cookies als auch Google-Maps und Google-Fonts. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen